Belauscht das US-Militär einen habitablen Planeten?

Wie jetzt bekannt wurde beteiligt sich die amerikanische Luftwaffe seit kurzem an der radioteleskopgestützten Suche nach außerirdischem Leben (SETI). Suchen sie dabei wirklich nur nach Weltraumschrott? Oder stellen Exoplaneten wie Kepler 22-b, dessen Entdeckung erst vor wenigen Tagen von der NASA bekanntgegeben wurde, interessantere Ziele für den Lauschangriff dar? Weiterlesen

SETI im Diskurs: Astrobiologie-Konferenz in Schweden

Unter dem Leitsatz “Geschichte und Philosophie der Astrobiologie” berief das Pufendorf-Institut der Universität Lund vom 27.-28. September 2001 eine Konferenz von internationalen SETI-Wissenschaftlern ein. Hier wurde ein Grundstein für eine intensivere interdisziplinäre Zusammenarbeit in Europa gelegt, und wird seine Fortsetzung im November bei dem SETI-Kongress der französischen Raumfahrtagentur CNES finden.
Weiterlesen