Leben in der Matrix – Forscher finden Anhaltspunkte für ein simuliertes Universum

Es ist ein lange geführtes philosophisches Gedankenexperiment, welches sich mit der Frage beschäftigt, ob eine entsprechend intelligente Spezies nicht an einem bestimmten Punkt ihrer Entwicklung, eine Simulation des Universums generieren würde. Weiterlesen

Unbekannte Objekte auf NASA-Video verunsichern Astronauten

Derzeit sorgt ein Youtube Video, welches von einer 2006 statt gefundenen Mission der Raumfähre Atlantis stammt und 3 Objekte unbekannter Herkunft zeigt für kontroverse Diskussionen im Internet. Der Mitschnitt nährt einmal mehr den Verdacht, dass die NASA UFO-Sichtungen vertuscht.

Weiterlesen

Gibt es auf dem Mond Spuren außerirdischer Zivilisationen?

Professor Paul Davies und Robert Wagner von der Arizona State University halten es für möglich, dass außerirdische Zivilisationen ihre Spuren auf dem Mond hinterlassen haben. In einem Paper schlagen sie vor, die vielen tausend Bilder der Mondoberfläche auf solche Spuren hin zu untersuchen. Dabei sind Berichte über außerirdische Strukturen auf dem Mond längst nicht neu.

Weiterlesen

Mysteriöses Flugobjekt: Kugel in Namibia vom Himmel gefallen *Update*

Die Bewohner eines namibischen Dorfes staunten, als sie Explosionen hörten und daraufhin eine Metallkugel in einem Krater vorfanden. Die Herkunft des Objektes ist ungeklärt, aber vieles deutet auf ein Objekt aus dem All.

*Update* Das Rätsel um die mysteriöse Himmelskugel scheint gelöst zu sein. Wie in verschiedenen Medien berichtet wurde handelt es sich höchst wahrscheinlich um den Tank einer unbemannten Rakete. Der Tank fasse 39 Liter der Stickstoffverbindung Hydrazin, die als Treibstoff eingesetzt wird.


Mysteriöses Flugobjekt: Rätsel um mysteriöse Kugel aus dem All gelöst – weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/astronomie/mysterioeses-flugobjekt-raetsel-um-mysterioese-kugel-aus-dem-all-geloest_aid_697481.html


Weiter auf Focus Online!

Belauscht das US-Militär einen habitablen Planeten?

Wie jetzt bekannt wurde beteiligt sich die amerikanische Luftwaffe seit kurzem an der radioteleskopgestützten Suche nach außerirdischem Leben (SETI). Suchen sie dabei wirklich nur nach Weltraumschrott? Oder stellen Exoplaneten wie Kepler 22-b, dessen Entdeckung erst vor wenigen Tagen von der NASA bekanntgegeben wurde, interessantere Ziele für den Lauschangriff dar? Weiterlesen

SETI im Diskurs: Astrobiologie-Konferenz in Schweden

Unter dem Leitsatz “Geschichte und Philosophie der Astrobiologie” berief das Pufendorf-Institut der Universität Lund vom 27.-28. September 2001 eine Konferenz von internationalen SETI-Wissenschaftlern ein. Hier wurde ein Grundstein für eine intensivere interdisziplinäre Zusammenarbeit in Europa gelegt, und wird seine Fortsetzung im November bei dem SETI-Kongress der französischen Raumfahrtagentur CNES finden.
Weiterlesen