Die geheimen UFO-Akten – N24 zeigt objektive Dokumentation zum UFO-Phänomen

Allmählich vollzieht sich auch in den deutschen Medien eine Trendwende in der UFO-Berichterstattung. Am Samstag, den 2. Juni 2012, strahlte N24 zu besten Sendezeit ‘Die geheimen UFO-Akten – Besuch aus dem All’ aus.

Von Astra Lux

Diese Dokumentation zeichnet sich durch eine ungewöhnlich sachliche Berichterstattung über das Thema aus, bei dem eine Auswahl der überzeugendsten UFO-Fälle der vergangenen Jahrzehnte dargestellt werden.

Basierend auf Leslie Keans Buch ‘UFOs – Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen’ kommen hier wichtige Zeugen, wie Ex-Gouverneur Fife Symington, der ehem. UFO-Beauftragter des britischen Verteidigungsministeriums, Nick Pope, und Oberst Charles Halt zu Wort.

Detailliert werden der Rendlesham-Forrest-Vorfall, die Belgische UFO-Welle von 1989 / 1990 sowie die Massensichtung in Phoenix / Arizona vorgestellt.

Bei der von Ricki Stern und Annie Sundberg produzierten Dokumentation handelt es sich um eine deutsch synchronizierte Fassung von ‘Secret Access: UFO’s on the Record’, welche am 25. August 2011 im History Channel ausgestrahlt wurde.

Die Dokumentation ist in voller Länge auf N24.de zu sehen.

Hinterlasse eine Antwort