Reaktionen auf die Stellungnahme des Weißen Hauses zur ‚Disclosure-Petition‘

In den Mainstream Medien wurde die offizielle Stellungnahme der Obama-Administration mit großem Interesse aufgegriffen. Darin führt Phil Larson, Mitarbeiter der Abteilung für Wissenschaft und Technik aus, der Regierung lägen weder Beweise für Leben außerhalb dieses Planeten noch Informationen darüber vor, dass eine „außerirdische Präsenz“ mit der Menschheit Kontakt aufgenommen hätte. Außerdem, so Larson weiter, lägen keine glaubhaften Informationen darüber vor, dass Beweise vor der Öffentlichkeit versteckt würden.

Weiterlesen