Das V-Szenario: Sind außerirdische Besucher eine Bedrohung für uns?

Ein Kommentar von AstraLux
Mit großer Spannung habe ich die deutsche Erstausstrahlung der Neuinterpretation des Science-Fiction-Klassikers “V – Die Besucher” erwartet, und wurde nicht enttäuscht – jedenfalls was den Unterhaltungswert anbelangt. Die Serie wurde 2010 bei den Creative Arts Emmy Awards in der Kategorie Beste Visuelle Effekte ausgezeichnet, und das Rollenprofil der Reptiloiden-Königin Anna (die für die neue Geschichte die Funktion der Diana der ursprünglichen 80er-Jahre-Serie eingenommen hat) ist in den ersten Folgen der Staffel noch subtil und facettenreich ausgearbeitet und wird von Morena Baccarin glaubhaft in Szene gesetzt. Im Laufe der weiteren Folgen verliert die Figur zunehmend, trotzdem gelingt es der Serie immer wieder, den Zuschauer durch spannende Episoden zu fesseln.

Weiterlesen

US-Wissenschaftler präsentieren Studie über mögliche Auswirkungen des Kontakts mit intelligenten Außerirdischen

Welche Auswirkung würde der direkte Kontakt mit einer intelligenten außerirdischen Spezies für die Menschheit haben? Neben zahlreichen philosophischen Bemühungen um eine Antwort, hängt diese doch hauptsächlich davon ab, welche Absichten die Außerirdischen selbst hätten. Gemeinsam mit Kollegen der “Planetary Science Division” der NASA haben Wissenschaftler der “Pennsylvania State University” sich dieser Frage angenommen und drei mögliche Grundszenarien in einer 33 Seiten starken Studie ausführlich diskutiert.

Weiter auf grenzwissenschaft-aktuell.de

“We must change this!” – Ein Nachruf auf Brian O’Leary

Am 29. Juli 2011 verstarb Brian O’Leary im Alter von 71 Jahren. Er hinterlässt seine Frau Meredith und zwei Kinder. Als früherer NASA-Astronaut und Träger eines Doktortitels der renommierten Berkeley Universität forschte und engagierte sich Dr. Leary in den letzten Jahrzehnten seines Lebens stark für alternative Energieformen und wurde so zu einem der bekanntesten Advokaten für eine nachhaltige Energiepolitik.
Weiterlesen

Studie als Leitfaden für „ersten Kontakt“

Der „erste Kontakt“ mit intelligentem Leben aus dem All bildet die Grundlage zahlloser Science-Fiction-Blockbuster. Nun widmete sich auch eine NASA-Forschungsabteilung dem Thema und ortete dabei bisher wohl kaum beachtete Gefahren des Klimawandels, wie aus einer nun publizierten Studie hervorgeht.

Weiter auf orf.at!

Bessere Weltraumwetter-Vorhersage

Auch wenn die Oberfläche der Sonne ruhig und makellos erscheint, können die Zeichen bereits auf Sturm stehen. Hinweise darauf, dass schwarze Sonnenflecken aus dem Sonneninneren aufsteigen, verbergen sich in Schallwellen, die die Sonne durchqueren. Einem dreiköpfigen Forscherteam aus den USA ist es jetzt erstmals gelungen, Signale aus großen Tiefen zu entschlüsseln. So konnten sie Sonnenflecken schon ein bis zwei Tage vor ihrem Erscheinen aufspüren.

Weiter auf wissenschaft.de!

Neues Video Online: “Vor Ort: Hinter den Kulissen des Alpenparlaments”

Ein Jahr ist es nun her, seit wir mit unserer neuen Webseite an den Start gegangen sind. In dieser Zeit haben wir Dokumentationen, Reportagen und viele andere exklusive Inhalte für unser ExoMagazin produziert. Mit dem ersten Teil unserer Reportagereihe “Vor Ort” beginnen wir mit der zeitverzögerten Veröffentlichung exklusiver Inhalte aus dem ExoMagazin.

Weiter auf exopolitik.org!

»Lieber Außerirdischer!…« – Stephen Hawkins Tochter organisierte einen Brief-Wettbewerb für Kinder

»Liebe Aliens! Wir beobachten Euch. Ihr nehmt das doch nicht persönlich, oder?«

»Wenn Ihr nicht Aliens genannt werden wollt, dann teilt es uns mit!«

»Ich bin von der Erde. Sie ist so lebendig wie ein Komet. Mein großer, schöner Planet hat Wasser, Land und eine Atmosphäre.«

»Und so sehen wir aus: Wir haben Haare. Haare sind wie Fäden, die vom Kopf herunterhängen«

»Feiert Ihr eigentlich besondere Alien-Feste?«

»Habt Ihr jemals von soetwas wie “Schule” gehört?«

»Auf der Erde will jeder den Frieden – also bitte freßt uns nicht alle auf! Denn wenn Ihr das tut, haben wir ja nichts mehr zum Essen…«

Weiterlesen